Wir sind die 2b!

Hurra, wir sind in der 2. Klasse! 

Endlich sind wir nach der langen Schulunterbrechung im Frühling und den Sommerferien ALLE wieder zusammen in der Schule. 

Wir freuen uns auf eine spannende Reise durch die 2. Klasse und haben wieder einiges vor. 

In Mathematik werden wir im Zahlenraum 100 rechnen und mittels verschiedener Übungen und Spiele das „Kleine 1x1“ lernen. 

In Deutsch werden wir viele tolle Geschichten lesen und auch schon selber schreiben. Außerdem reisen wir in das Land der Wortarten. 

Ganz besonders freuen wir uns darauf, mit den Monsterfreunden wieder neue Lieder zu lernen. Zusätzlich begleitet uns „Monster-MI“ in den Englisch-Einheiten. 

Die Kinder werden mit Wochenplänen arbeiten, wodurch das selbstständige Arbeiten weiter gefördert wird. Hier wird es wieder Bewegungsstationen und Lesestationen geben, sowie die Möglichkeit die Schreibschrift zu üben. 

Die Pinguinklasse freut sich auf ein tolles Schuljahr!  

Zeugnistag

Verabschiedung der 4b

Ausflug auf die Perchtoldsdorfer Heide

Sportfest

Der Verein „kids in motion“ hat uns bei dem Sportfest unterstütztDie Kinder hatten sehr viel Spaß an den verschiedenen Stationen. 

 

Tintenfest

Danke an den Elternverein für die Spende der tollen Kapperl!

Monsterfreunde - Chorstunde

Die Kinder freuen sich immer sehr auf unseren Chorleiter – Alex! Gemeinsam singen wir auf unserer Terrasse die Monsterfreunde-Lieder.

Lernwörter-Stationen

Die Kinder arbeiten fleißig an den verschiedenen Stationen zu den Lernwörtern der Woche.

Von der Raupe zum Schmetterling

29.4.
Heute sind unsere Raupen angekommen. Sie sind noch sehr klein und krabbeln in ihrem Aufzuchtbehälter aufgeregt herum.

Am Boden des Behälters befindet sich das Futter für die Raupen. Es ist speziell auf sie abgestimmt und enthält pflanzliche Bestandteile, gemischt mit Fruchtzucker.

6.5.
Die Raupen sind mittlerweile gewachsen und ungefähr 2 cm lang. 

7.5.
Die Raupen haben sich ein letztes Mal gehäutet. Einige hängen bereits am Vliestuch, das sich am oberen Deckel befindet. 

10.5.
Alle Raupen haben sich verpuppt. Dieser Vorgang dauert nur einige Minuten. Zu diesem Zeitpunkt sind die Puppen am empfindlichsten und sollten nicht gestört werden.

Schnell wird die Hülle der Puppe fester und im Inneren findet die Verwandlung zum Schmetterling statt.

12.5.
Die Puppen werden aus ihrem Aufzuchtbehälter genommen und mit dem Vlies an der Wand der Aufzucht-Voliere befestigt.

16.5.

Der erste Kokon hat sich dunkel verfärbt. Das ist ein Zeichen, dass der Schmetterling bald schlüpfen wird.

17.5.

Der 1. Schmetterling ist geschlüpft.

18.5.

Es sind bereits 3 Schmetterlinge geschlüpft.

19.5.

Hurra! Es sind alle 6 Schmetterlinge geschlüpft! Wir wollen sie im Garten freilassen, aber sie sind noch sehr zögerlich und so können wir sie noch ein bisschen in der freien Natur bewundern!

Lernstationen im Turnsaal

Die Kinder hatten sehr viel Spaß, als wir den Turnsaal zum spielerischen Lernen in Kombination mit Bewegung genutzt haben.

Der Nikolo war da!

Großer Stationenaufbau

Es war eine große Überraschung für die Kinder als der große Geräteparcours im Turnsaal aufgebaut war. Mit viel Freude turnten sie an den verschiedenen Stationen.

Verkehrserziehung

Auch dieses Jahr besuchte uns eine Polizistin, die mit den Kindern über das sichere Verhalten im Straßenverkehr sprach.

Dabei ging es nicht nur um das Überqueren der Straße, sondern auch um das Beachten von Hauseinfahrten! 

Kleiner Stationenaufbau im Turnsaal

Ausflug „Himmelswiese“ – Drachensteigen

Nach einer schönen Wanderung durch die Weinberge von Rodaun, wurden wir mit einer herbstlichen Aussicht belohnt!

Nach einer Pause bei der Himmelswiese, konnten die Kinder es kaum erwarten, ihre Drachen steigen zu lassen.

Kids in Motion

Im Oktober hat uns eine Referentin von „kids in motion“ besucht. Die Kinder hatten sehr viel Spaß bei der Erarbeitung eines afrikanischen Tanzes! 

Werken

Die Kinder haben in den letzten Wochen fleißig an ihren Werkstücken gearbeitet. Heute konnten sie das fertige Auto stolz präsentieren und auch die Kastanienschleuder in der Aula ausprobieren.