Wir sind die 4a!

Drei Jahre sind wir schon durch die Offene Volksschule Rodaun gestapft, haben viele neue Freundschaften geschlossen und so Einiges gelernt!   

Am Vormittag werden wir von unserer Klassenlehrerin Annika Weishäupl (links) unterrichtet und am Nachmittag betreut uns Freizeitpädagogin Zahra Sarabi (rechts).   

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge starten wir nun in die 4. Klasse! Es ist schön auf die letzten drei Jahre zurückzublicken und wir freuen uns schon wie verrückt auf die Projekttage, bei denen wir einander noch besser kennenlernen werden. Traurig sind wir allerdings darüber, dass es unser letztes gemeinsames Jahr ist. 

Wir sind stolz darauf, was wir schon alles können und ganz aufgeregt, was in diesem Jahr auf uns wartet. Natürlich werden wir auch weiterhin individuell an unseren Modulplänen arbeiten. In Deutsch kommen wir dieses Jahr, während unserer freien Schreibphasen, in den Genuss einer Schreibwerkstatt, die uns beim Verfassen von Texten helfen wird. Die großen Projekte „Wien“ und „Mein Körper und ich“ stehen uns nun auch bevor – das wird sehr lehrreich!  

Seit September 2018 leben zwei Achatschnecken in unserer Klasse! Feuerpanzers und Spirallis Terrarium durften wir in der zweiten Klasse einrichten und sie seitdem täglich füttern und pflegen. Im Juni 2019 ist die Familie größer geworden und wir durften Simba und Goldi, zwei weitere Schnecken, willkommen heißen und von klein auf beobachten. Unsere Klassentiere begleiten uns auch im Unterricht. Sei es das Abmessen der Schneckenhäuser – Arbeiten mit dem Lineal, das Kennenlernen der Körperteile, Ernährung, Lebensweise und Fortpflanzung oder die psychische Unterstützung bei schwierigeren Aufgaben.